. . .

Berufsbildungswerk Volmarstein der ev. Stiftung Volmarstein - Kaufmann/frau im Gesundheitswesen

Hauptnavigation

Modellprojekt Chance Zukunft, AG Träger BBW NRW
Informationsmaterial zum Herunterladen
Anforderungen der AZAV durch die Zertifizierungsstelle der TÜV Nord Cert GmbH begutachtet und bestätigt.

Rechtlicher Hinweis

Rechtsfähige Stiftung privaten Rechts im Verbund der Diakonie (Kronenkreuz)
Hartmannstraße 24
58300 Wetter
Telefon: 0 23 35 / 63 90
Fax: 0 23 35 / 63 91 19
Mail: info@esv.de

Inhalt

Kauffrau im Gesundheitswesen

Kaufmann/frau im Gesundheitswesen

Kaufleute im Gesundheitswesen planen und organisieren Verwaltungsvorgänge, Geschäftsprozesse und Dienstleistungen in unterschiedlichen Arbeitsgebieten des Gesundheitswesens und wirken bei der Entwicklung von Dienstleistungsangeboten mit.

Hierfür wenden sie sozial- und gesundheitsrechtliche Regelungen an, informieren und betreuen Kunden und beobachten das Marktgeschehen im Gesundheitssektor. Des Weiteren arbeiten sie im Bereich der Leistungsabrechnung sowie der Erfassung von Patientendaten eng mit Kostenträgern zusammen.

Als Einsatzgebiete kommen Krankenhäuser, stationäre, teilstationäre und ambulante Pflegeeinrichtungen, Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtungen, Krankenkassen und medizinische Dienste, ärztliche Organisationen und Verbände, Arztpraxen, Rettungsdienste und Verbände der freien Wohlfahrtspflege in Betracht. In den Einrichtungen arbeiten sie insbesondere in der Kundenbetreuung, Personalwirtschaft, im Bereich der Leistungsabrechnung, im gesundheitsspezifischen Rechnungswesen und im Patientenmanagement.

Ausbildung

Die Ausbildung dauert in der Regel drei Jahre und findet im Berufsbildungswerk der Evangelischen Stiftung Volmarstein mit einem begleitenden Berufsschulunterricht am Werner-Richard Berufskolleg statt. Die Ausbildungskonzeption sieht eine Kernqualifikation sowie eine Fachqualifikation vor. Die Inhalte der Kernqualifikation entsprechen im Grundsätzlichen den Inhalten der berufsprofilgebenden Qualifikation der Kaufleute für Büromanagement. Die Inhalte der Fachqualifikation umfassen die Bereiche Materialwirtschaft, Marketing, Finanz- und Rechnungswesen, Qualitätsmanagement sowie Organisation und Rechtsfragen im Gesundheitswesen.

Ausbildungsorte sind die Einrichtungen des Berufsbildungswerks und die der Evangelischen Stiftung Volmarstein. Im Ausbildungsverlauf sind darüber hinaus verschiedene Praktikumsphasen bei Kooperationspartnern vorgesehen, um praxisbezogene Ausbildungsinhalte zu vertiefen. Außerdem kann während der Ausbildung der ECDL (European Computer Driving Licence) als Zusatzqualifikation erworben werden.

Voraussetzungen

Die Bewerber sollten über einen mittleren Bildungsabschluss verfügen. Eigeninitiative, die Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung, ein gutes Organisationstalent und Teamgeist würden die Voraussetzungen positiv ergänzen.

Weitere Ausbildungsberufe...

Angelo Vanacore, Julien Wulfgram, Michelle Reuter

»Zusammen mit Freunden haben wir hier viel Neues kennen gelernt«

Angelo Vanacore, Julien Wulfgram, Michelle Reuter

Ihr Kontakt:

Ausbildungsleiter
Alfons Schach
Tel: 02335 - 639 800
Kontakt: Alfons Schach