. . .

Berufsbildungswerk Volmarstein der ev. Stiftung Volmarstein - Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme (BvB)

Hauptnavigation

Modellprojekt Chance Zukunft, AG Träger BBW NRW
Informationsmaterial zum Herunterladen
Anforderungen der AZAV durch die Zertifizierungsstelle der TÜV Nord Cert GmbH begutachtet und bestätigt.

Rechtlicher Hinweis

Rechtsfähige Stiftung privaten Rechts im Verbund der Diakonie (Kronenkreuz)
Hartmannstraße 24
58300 Wetter
Telefon: 0 23 35 / 63 90
Fax: 0 23 35 / 63 91 19
Mail: info@esv.de

Inhalt

Szene Lehrwerkstatt

Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme (BvB)

Die Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahmen sollen unterstützend bei der Berufswahlentscheidung wirken. Sie können sowohl berufliche und soziale Handlungskompetenzen stärken und dazu beitragen, das individuelle Leistungsvermögen und Potenzial der Jugendlichen auszuschöpfen. Zielsetzung ist eine dauerhafte Eingliederung in das Berufs- und Arbeitsleben.

In den elf Monate dauernden Berufsvorbreitenden Bildungsmaßnahmen wird die Berufsreife durch sozialpädagogische, werkpraktische und fachtheoretische Übungen vorbereitet. Notwendige Voraussetzungen sind ein Eingliederungsplan der Bundesagentur für Arbeit mit Gutachten des Arztes der Bundesagentur, Befundunterlagen sowie ein Eignungsgutachten des Fachpsychologen.

Das Konzept beinhaltet verschiedene, aufeinander abgestimmte Qualifizierungsebenen.

  • Eignungsanalyse
    Feststellung des Qualifizierungsbedarfes (Erfassung von schulischen, sozialen sowie individuellen Fähigkeiten und Fertigkeiten)
  • Grundstufe
    Herausbildung und Festigung erforderlicher persönlicher Fähigkeiten und Fertigkeiten für die Aufnahme einer Ausbildung/Arbeit
  • Förderstufe
    Individuelle Verbesserung von beruflichen Grundfertigkeiten (Vorbereitung auf eine Ausbildungs-oder Arbeitsstelle)
  • Übergangsqualifizierung
    Erweiterung der beruflichen Handlungskompetenz (Vermittlung von ausbildungs- oder arbeitsplatzbezogenen Qualifikationen)
Patrick Mohme, Technischer Zeichner

»Ich bin froh, dass ich meine Ausbildung im BBW machen kann, ohne den Erfolgsdruck wie in der Industrie«

Patrick Mohme, Technischer Zeichner

Ihr Kontakt:

Lara Raspe
Tel: 02335 - 639 8300
Kontakt: Lara Raspe